Gibt es W-LAN bzw. Internet an Bord?

oWlanKostenloses W-LAN / Wifi ist in fast allen Fernbussen verfügbar. Immer mehr Sitzplätze sind auch mit Steckdosen ausgestattet.

AnbieterWLANmax. KapazitätHinweis
ADAC PostbusLTE / 4G70 Mit/s Infotainment System
FlixBusLTE / 4G70 Mit/s
MeinFernbusUMTS / 3G7,2 Mit/s | 16 UserLTE Einführung mit Mediathek geplant
DeinBusUMTS / 3G7,2 Mit/s | 8 User
City2cityUMTS / 3G7,2 Mit/s | 8 User
BerlinLinienBusUMTS / 3G7,2 Mit/s | 8 User
IC-Busteils UMTS/3 G7,2 Mit/s | 8 User
Public expressteilweisen/ain Testphase
Touring / Eurolinesn/an/akein WLAN

In der Regel muss man sich im bordeigenen Netz mit seiner E-mail oder einem Benutzername anmelden. ADAC-Postbusse und andere bieten ein bordeigenes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Filmen (Infotainmant System oder Mediathek) an. Je nach Netzabdeckung gibt es auch mal „Löcher“, dann ist keine Verbindung mit dem Internet möglich. Die Übertragungsraten sind bei LTE/4G exzellent bei UMTS/3G akzeptabel und meist auf 8 gleichzeitig surfende Personen beschränkt. Auf vielen internationalen Verbindung ist kein WLAN/Wifi verfügbar.

TIPP: Die DB bietet in über 100 Bahnhöfen nun 30 Minuten kostenloses WLAN an, das auch Fernbusreisende nutzen können. So kann man Wartezeiten surfend überbrücken.


eteleon - mobile and more

W-LAN an Bord

Beitragsnavigation