Neuer ZOB in Hannover nimmt am 1. September den Betrieb auf.

Dieses Wochenende ist der neue Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) in Hannover eröffnet worden. Ab Montag 1. September nimmt der 4,3 Millionen teure Neubau den Betrieb auf. Damit ändern sich auch die Haltestellen und Bussteige aller Fernbusanbieter in Hannover.

Hannover Fernbus ZOBDie Fahrgäste erwartet ein komfortabler Busbahnhof mit 11 überdachten Bushaltestellen und einem Servicecenter. Ein 1.400 Quadratmeter modernes, großes Glasdach schützt die Reisenden vor schlechtem Wetter und sorgt für eine freundliche Atmosphäre. Der neue ZOB liegt in der Rundestraße 12 gegenüber dem alten ZOB und somit nur wenige Meter vom Hauptbahnhof und den Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs entfernt. Ein modernes Informationssystem informiert über aktuelle Abfahrtszeiten und Verspätungen. Ein Servicegebäude bietet eine Wartehalle mit Sitzgelegenheiten, Gepäckschließfächern, sanitären Anlagen, einem Kiosk und vier Ticketverkaufsstellen. Das Servicecenter ist täglich von 5 bis 22 Uhr geöffnet.

Den neuen ZOB erreicht man über den Ausgang Raschplatz des Hauptbahnhofes und biegt links in die Rundestraße ein. Der neue ZOB befindet sich dann auf der linken Seite. Der alte ist auf der rechten Straßenseite. Alle Fernbuslinien werden ab dem 1. September nur noch am neuen Busterminal abfahren und ankommen.

Mehr zu Busbahnhof Hannover ZOB

Günstige Fahrten mit FlixBus von und nach Hannover finden:




Haltestellenänderung: Hannover

Beitragsnavigation